8 Gute Gründe für Olio Pro Futuro

Wer hätte gedacht, dass in einer kleinen Olive so viel Gutes steckt!

Olio Pro Futuro ist ein gemeinnütziges Projekt des Österreichischen Bundesverbands für Erziehungsberatung (ÖBEB) mit Unterstützung des ebenfalls gemeinnützigen Vereins Media&Education sowie privater Sponsoren und ernsthaft an Nachhaltigkeit interessierten Unternehmen.

Über Patenschaften für Olivenbäume in der Toskana wird die School of Life für benachteiligte  junge Menschen ermöglicht! Doch es gibt noch zahlreiche andere gute Gründe, bei Olio Pro Futuro Pate zu werden, wenn man zu jenen Menschen zählt, die bewusst leben und die Welt mitgestalten wollen und denen Nachhaltigkeit ein ehrliches Anliegen ist!

  1. Du eröffnest benachteiligten jungen Menschen eine Chance

    Alle aus dem Projekt Olio Pro Futuro erzielbaren Überschüsse durch die Förderungen durch Paten fließen der Unterstützung der „School of Life“ zu! Die School of Life läuft unter der Federführung des Österreichischen Bundesverbands für Erziehungsberatung (ÖBEB) und erhält auch Unterstützung durch den gemeinnützigen Verein Media & Education, dem das Thema der Internetsüchtigen Jugendlichen sowie schädigender Umgang mit modernen Medien (Cyber Mobbing etc.) ein besonderes Anliegen ist. Das therapeutische Konzept der School of Life beruht unter anderem auf der Erfahrung von  langjähriger therapeutischer und pädagogischer Kompetenz und Forschung, sowie auf bereits mehrfach durchgeführten Vorprojekten wie der mehrere Jahre hindurch durchgeführte, über Sponsoring hauptfinanzierten „Jungen Uni für Medien- und Sozialkompetenz“, mit der sozial benachteiligte Jugendliche zum Themenkreis von Sozial- und Medienkompetenz angesprochen werden konnten.

  2. Du ermöglichst das wirtschaftliche Überleben von Kleinstbauern

    Der alten familiären Tradition folgend bewirtschaften toskanische Kleinstbauern seit Generationen mehrere dutzend Olivenbäume oft in schwierigen, aber die Bodenarchitektur erhaltenden Lagen. Zunehmend fallen diese Kleinstproduzenten dem Verdrängungswettkampf von Großkonzernen mit ihren Spalierpflanzungen, Leistungsdüngung und maschinellen Ökonomisierung zum Opfer. Die alte langsame und schonende biologisch ökologische Bewirtschaftung der Bäume mit traditioneller schonender und Qualitätsentscheidender Handpflückung wurde im Konkurrenzdruck gegenüber der nun gängigen Hochleistungs- Ausbeutungsbewirtschaftung unrentabel, sodass immer mehr Bäume verwildern und die Landschaft zu verbrachen droht.

  3. Du trägst zur Erhaltung wertvoller mediterraner Kulturlandschaft bei

    Zwar ist der Olivenbaum durch eine EU Verordnung weitestgehend vor einer Schlägerung geschützt, doch fallen immer mehr Bäume, durch mangelnde Pflege und notwendige Kultivierung, der Überwucherung der vordringenden Macchia mit ihrer strangulierenden Kraft zum Opfer, verwildern oder sterben gar ab. Daraus ergibt sich nicht nur ein massiver Eingriff in das bestehende Ökosystem, sondern auch eine schleichende Verwilderung der typischen mediterranen Kulturlandschaft

  4. Du förderst eine Kultur von Teilhabe, Selbstbestimmung des Konsumenten und Miteinander

    Längst ist es so, dass über komplexe Strukturen hinweg einige wenige multinationale Konzerne den überwiegenden Teil unsere Nahrungsmittel kontrollieren und damit eine enorme Machtakkumulation letztendlich bis hinein in unseren Gesundheitsbereich statt gefunden hat. Dies erfüllt immer mehr reflektierende Menschen mit Unbehagen, denn die strikte Ausrichtung auf Ökonomie  führt zu unmenschlichen einem reinen Steigerungsgebot folgenden Produktionsbedingungen in der Landwirtschaft und oft fragwürdigen Inhaltsstoffen. Das Projekt Olio Pro Futuro möchte durch seine spezifische Projektstruktur einen Akzent setzen, um die Autonomie des Einzelnen wieder neu rück zu gewinnen und verdeutlichen, dass Teilhabe und Miteinander der Weg sein können, und auf diese Weise ein deutliches Zeichen von Selbstbestimmung des reflektierenden Konsumenten zu setzen.

  5. Du leistest einen Beitrag zur Entwicklung der neuen Wirtschaftskultur von ethischer Erzeugung (ethically produced)

    Ethically produced steht für ein spezielles Siegel, das eine neue Wirtschaftskultur ethischer und auf allen Ebenen durchgreifend nachhaltiger Produktion bezeichnet. Die Erzeugung eines Produkts muss in Respekt und Achtung gegenüber der Natur und dem Grundstoff erfolgen, sich in ebensolcher Umgangs- und Arbeitskultur aller Beteiligten und einer fairen, Verantwortlichkeit wertschätzenden Entlohnung wieder finden und eine Vertrauensbeziehung mit dem Endverbraucher aufbauen, sowie  eine teilweise Rückführung erzielter Überschüsse in die Gemeinschaft durchführen ! Im konkreten Fall des vorliegenden Modellprojekts Olio Pro Futuro sorgen die umgesetzten Strukturanforderungen dafür, dass während der Erzeugung des Olivenöls, Umverteilung von Mittel, Teilhabe, Partizipation und ein soziales Miteinander gewährleistet werden. Organisatorische Trägerschaft des Gesamtprojekts übernimmt der vom Statut her gemeinnützige Verein Österreichischer Bundesverband für Erziehungsberatung (ÖBEB), die toskanischen Kleinstbauern erhalten eine reine, lokalen Arbeitsbedingungen angepasste  Aufwandentschädigung für die ökologische Bewirtschaftung der Olivenbäume, sowie die Pflege der für die Paten gepflanzten jungen Olivenbäume. Durch die Abwicklungsstruktur über einen Verein ist eine gänzliche Rückführung in die Gemeinnützigkeit aller darüber hinaus gehenden Mittel gewährleistet, die dem Projekt School of Life zur Verfügung gestellt werden, um für junge Menschen die Kosten an der Teilnahme an diesem Programm möglichst niedrig halten zu können oder sogar 100% Stipendien für TeilnehmerInnen aus sozial schwachen Verhältnissen vergeben zu können.

  6. Du setzt einen wesentlichen Akzent für Deine eigene Gesundheit

    Allen Kleinstproduzenten, die Partner im Projekt Olio Pro Futuro sind, ist es ein gefühltes Anliegen, ihre Bäume in ökologischer Weise bewirtschaften zu können. Das liebevoll von der Olivenblüte bis zur reifen Olive begleitete und unmittelbar nach der Pflückung durch kalte Pressung gewonnene Öl weist demzufolge höchste Qualitätsstandards auf. Bedenkt man, dass Öl einer der wichtigsten Bestandteile jeder unserer Zellmembranen ist, so liegt ein nicht unerheblicher Bestandteil eigener Gesundheitsvorsorge darin begründet, bewusst das richtige Öl zu wählen.

  7. Du erhältst von Deinem Patenkind jährlich 1 Liter gesundheitsförderndes 100%ig toskanisches Olivenöl höchster Qualität

    Als Anerkennung für seine fördernde Funktion erhält jeder Pate im Rahmen seiner aufrechten Patenschaft von seinem “Olivenbaum Patenkind“ jedes Jahr 1 Liter 100% toskanisches Olivenöl aus der besten Anbauregion Val di Cornia.

  8. Es wird für DICH ein junger Olivenbaum gesetzt, der DEINEN Namen trägt

    Für jeden Paten wird als Zeichen der Nachhaltigkeit seines fördernden Patenbeitrags ein junger Olivenbaum gesetzt. Jeder Baum wird mit dem Namen des Paten versehen. Der Pate erhält ein Zertifikat und einen jährlichen Bericht zur Entwicklung seines Baumes, samt Bild und Lageplan der neu entstehenden Olivenhaine.

By | 2017-06-02T10:50:41+00:00 Februar 21st, 2017|Categories: School of Life|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment